Ein hübsches neues Zuhause für Eure Stecknadel :)

31. Juli 2016
Screen shot 2016 07 31 at 13.33.18.png
Foto: imgur.com

Ihr wollt auch ein schickes Kaktus-Nadelkissen? 🙂 Wir haben eine Anleitung für Euch vorbereitet, wie Ihr Euch ein eigenes Kaktus-Nadelkissen selber filzen könnt.

Werbung:

Ihr braucht:

  • Filznadelgriffset
  • Styropor-Kugeln
  • Styroporeier
  • gefärbte Naturwollen (grün, gelb, orange)
  • Tontöpfe aus Terrakotta (7cm hoch, 8 cm breit)

So geht´s:

  1. Zuerst trennt Ihr von der grünen Filzwolle Stränge ab und belegt damit das Styropor-Ei. 2 3.jpg
  2. Danach filzt Ihr die Wolle auf dem Styropor-Ei fest. Dafür stecht Ihr mit der Filznadel vorsichtig in die Filzwolle. Eine mögliche Alternative wäre auch das Ei mit Filzwolle zu bekleben. 3 2.jpg4 3.jpg
  3. Wenn das Styropor-Ei fertig gefilzt ist, kommt die kleine Styropor-Kugel dran. Diese wird genauso mit grüner Filzwolle gefilzt. Anschließend verbindet Ihr das Styropor-Ei und die Styropor-Kugel mit einem Zahnstocher.5 3.jpg
  4. Danach sind die kleinen Blüten dran. Dazu nehmt Ihr einen kleinen gelben Strang Filzwolle und dreht ihn zu einer kleinen Schnecke auf. Die kleinen Filzschnecken filzt Ihr mit einer einzelnen Filznadel auf oder alternativ klebt auf den Kaktus auf.7 3.jpg
  5. Die Blütenmitte wird aus orangenen Strang gebastelt und zu einer kleinen Kugel aufgerollt. Diese wird dann in der Mitte der gelben Blüte festgefilzt. Als letzten Schritt nehmen wir den Blumentopf zur Hand. Dieser kann mit Klöppelspitze dekoriert werden.                                             10 2.jpg
  6. Zum Schluss müsst Ihr nur noch den Kaktus in das Tontöpfchen setzen und FERTIG! 🙂Screen shot 2016 07 31 at 13.33.18.png

 

31. Juli 2016

Werbung:

ARTIKEL MIT DIESEN THEMEN: