Wandbilder selber machen – 6 kreative Anleitungen :)

12. August 2019
Befunky collage 70 640x248.jpg
  1. Hexagon – Motiv

Kreatives Gestalten von Leinwänden kann so einfach und lustig sein! Etwas schönes Papier und Kleber kann schon ausreichend sein, um wunderschöne und originelle Bilder zu gestalten. Für diese Idee  benötigen wir:

Werbung:

– mattes, glänzendes, und glitzerndes Papier (in beliebigen Farben)

– eine (beliebig große) Leinwand

– einen Stanzer mit einem Sechseck als Motiv

– Kleber

Je nach Größe der Leinwand werden wir viele Sechsecke benötigen. Damit sie gleichmäßig werden, verwenden wir am besten einen Stanzer. Wir stanzen  eine bestimmte Anzahl vor und verteilen die Sechsecke auf die Leinwand. Wir stanzen die nächsten Sechsecke und legen sie wieder auf den Keilrahmen. Dann müssen wir die Sechsecke nur noch festkleben und fertig.

  1. Mit Serviettenpapier gestalten

Schöne Bilder können wir auch mit Taschentuch- oder Serviettenpapier gestalten. Wir wählen uns beliebige Motive aus und schneiden sie aus. Dann streichen wir die Leinwand mit reichlich Wasser ein und verteilen unsere Motive darauf. Je nachdem wie kräftig wir die Farben haben möchten, können wir dann eine weitere Schicht Wasser auf das Taschentuch- oder Serviettenpapier verteilen. Diese verdünnt die Farbe. Jetzt alles nur austrocknen lassen und danach das Papier entfernen.

  1. Basteln mit Kindern

Diese Idee eignet sich perfekt für eine Kindergeburtstagsparty! Wir benötigen:

– Ballons

– eine Leinwand

– waschbare Farbe

– Dartpfeil

Die Ballons werden mit etwas Farbe aufgeblasen. Danach befestigen wir sie an die Leinwand. Die Kinder können nun mit den Pfeilen die Ballons platzen, was dazu führt, dass die Farbe aus den Ballons  auf das Bild spritzt.

  1. Weitere einfache Idee für Kinder

Kinder können Dekorationen für ihr Zimmer auch selbst herstellen. Dieses Bild mit Schmetterlingen ist eine tolle Idee! Wir müssen nur  einen Stanzer mit Schmetterlingsmotiv und Papier in beliebigen Farben besorgen. Die ausgeschnittenen Schmetterlinge werden in der Mitte leicht gefaltet und dann auf die Leinwand geklebt.

  1. Leinwand mit Muscheln gestalten

Wie wäre es, wenn wir die Leinwand  mit Muscheln gestalten? Wir benötigen eine Leinwand, sowie eine beliebige Acrylfarbe, mit der wir den mittleren Bereich der Leinwand bestreichen, um einen schönen Hintergrund zu gestalten.

Nun benötigen wir eine Schablone für Motiv. Wir schneiden die Schablone aus und übertragen das Motiv mit einem Bleistift auf die Leinwand. Dann  verteilen wir die Muscheln, aber wir kleben sie noch nicht fest, um eventuell Änderungen machen zu können. Die Muscheln werden dann mit einem starken Kleber fixiert.

  1. Bild mit 3D-Effekt

Zuerst bemalen wir die Leinwand, um einen hübschen Hintergrund zu erhalten. Während die Farbe trocknet, können wir das Motiv vorbereiten. Dieses schneiden wir aus einer  dicken Pappe aus und bekleben es mit Scrapbook oder Geschenkpapier. Dann kleben wir dieses Motiv auf unsere Leinwand. Das Motiv steht von dem Hintergrund ab und so entsteht ein 3D – Effekt.

12. August 2019

Werbung:

ARTIKEL MIT DIESEN THEMEN:

Diskussion