Selbstgemachte Spekulatiuskekse schnell und einfach zubereiten :)

12. November 2020
1d6b79d459e0a7852d996572bbcf7c3f.jpg
Foto: media.kuechengoetter.de
Ihr braucht keine speziellen Spekulatius-Förmchen. Auch ohne diese könnt ihr die weihnachtliche Köstlichkeit schnell und einfach zubereiten. Wir zeigen euch wie es geht 🙂
Zutaten:
300 g Mehl
200 g Zucker
1 Prise Salz
3 TL Spekulatiusgewürz
2 Msp. Backpulver
130 ml Milch
130 g Butter
230 g gehobelte Mandeln
etwas Mehl zur Teigverarbeitung
1. Mehl, Zucker, Salz, Backpulver und Gewürz in einer Schüssel mischen. 80 ml Milch und Butter zugeben. Alle rasch zu einem glatten Teig kneten. In Folie gewickelt mind. 1 Std. kaltstellen.
2. Backofen auf 200 Grad (Umluft: 180 Grad) vorheizen. Backbleche mit Backpapier belegen. Backpapier mit gehobelten Mandeln bestreuen.
3. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 3mm dünn ausrollen. In Rechtecke (ca. 4 x 6 cm) schneiden. Auf die mit Mandeln vorbereiteten Bleche legen. Plätzchen mit der restlichen Milch (50 ml) bestreichen und ca. 8 Min. backen. Auskühlen lassen. Die abstehenden Mandeln an den Rändern der Kekse entfernen und die Spekulatius luftdicht in einer Dose aufbewahren.
Werbung:

12. November 2020

Werbung:

ARTIKEL MIT DIESEN THEMEN:

Am beliebtesten für 24 Stunden