Werbung:

So baut ihr einen Springbrunnen für euren Garten :)

5. August 2018
Befunky collage 97.jpg
Foto: pinterest.com
Werbung:
Wir brauchen:
  • 1  Springbrunnenpumpe
  • Mauerkübel (Fassungsvermögen  mindestens 50 Liter)
  • 1 bis 2 25 Kilogramm-Säcke Kies und größere Steine

Springbrunnen selber bauen: Anleitung

1. Ein geeignetes Plätzchen suchen, wo die neue Dekoration stehen soll 🙂 In den schönsten aller Steine lassen wir von einem Steinmetz ein Loch bohren, dessen Größe dem  Schlauch der Springbrunnenpumpe entspricht.

2. Nun graben wir ein Loch, wobei es wichtig ist , dass der Untergrund gerade ist.  Außerdem sollten wir den Kübel nur so tief darin verschwinden lassen, dass er knapp über der Rasen- oder Beetkante steht. Dadurch wird verhindert, dass bei Regen Dünger im Wasserspiel landet 🙂

3. Jetzt legen wir die Pumpe in den Kübel und fixieren  sie mit einem Stein. Dann platzieren wir den gelochten Lieblingsstein möglichst erhaben in dem neuen Springbrunnen.

4. Nun führen wir den Schlauch der Pumpe durch den Stein und das Stromkabel aus dem Kübel. Jetzt können wir den Brunnen mit weiteren Steinen oder Kies auffüllen 🙂

Damit der Brunnen zu einem echten Hingucker wird, sollten wir ihn ringsherum bepflanzen 🙂 Dafür eignen sich Pflanzen für einen Steingarten am besten 🙂

Nun befüllen wir den Kübel mit Wasser. Dabei ist wichtig, dass die Pumpe abgedeckt ist, damit das ganze am Ende auch funktioniert 🙂 Wer noch den Filter oft reinigt und die Pflanzen mit ausreichend Wasser versorgt, wird lange Spaß an diesem Brunnen haben 🙂

 

5. August 2018

Werbung:
Werbung:

ARTIKEL MIT DIESEN THEMEN:

Werbung:

Diskussion