Süße Träume mit eurem selbstgemachten Traumfänger in allen möglichen Farben und Formen

23. Oktober 2020
Befunky collage 2 2.jpg
Foto: imgur.com

Der Traumfänger hat eine lange Tradition, welche zu dem Indianer-Stamm Ojibwa zurückführt. Damals wurden die Traumfänger aus Sehnen und Weidenruten hergestellt und haben in der Nacht alle bösen Träume eingefangen. Diese haben sich dann in der früh aufgelöst.

Werbung:

Heutzutage haben wir viele anderen  hübschen Materialien und es ist nur an unserer Kreativität, wie die Traumfänger am Ende aussehen. Sie müssen gar nicht rund und perfekt symmetrisch sein. Schaut euch unsere Ideen an! 🙂

23. Oktober 2020

Werbung:

ARTIKEL MIT DIESEN THEMEN: