Frische Vitamine aus dem Topf – Gärtnern auf Balkon und Terasse :)

1. April 2019
Befunky collage 23.jpg

Die meisten Gemüse- und Kräutersorten gedeihen gut auf sonnigen, aber nicht zu heißen Flächen. Jedoch führt eine falsche Pflanzenauswahl dazu, dass die Pflanzen von Krankheiten und Schädlingen befallen werden oder gar nicht gedeihen. In Geschäften finden wir jede Menge an Obst- und Gemüsesorten, die für Balkone geeignet sind 🙂

Auf heißen Dachterassen gedeihen Rosmarin, Lavendel, Salbei, Kamille, Oregano oder Thymian gut. Im Winter müssen sie aber geschützt werden oder in Innenräume umgesiedelt werden.

Bärlauch, Waldmeister, Minze, Petersilie, Zitronenmelisse, Schnittknoblauch oder Liebstöckel sind feuchtigkeitsliebende Pflanzen und diese gedeihen gut auf schattigen Orten 🙂

Damit die Gemüsearten auch auf Balkonen kultiviert werden können, muss man auf die Größe des Pflanzengefäßes achten! Man soll auch nur solche Pflanzen kaufen, die speziell für den Balkon geeignet sind

In kleineren Balkonkistchen gedeihen Radieschen, Rucola, Asiasalate und Gartenkresse sehr gut. Auch Blattsalate kann man im Frühsommer oder im Spätherbst im Kistchen anbauen 🙂

Größere Gefäße benötigen wir für Tomaten, Gurken, Paprika, Chilli, Melanzani oder Andenbeere. Ebenfalls wachsen Kohlrabi, Spinat und Mangol ertragreich nur wenn sie genug Platz haben. Rankende Bohnen benötigen zusätzlich ein Klettergerüst. Karotten, Kürbis und Zucchini gedeihen am besten im Hochbeet und eignen sich daher nicht so gut für den Balkon.

1. April 2019

ARTIKEL MIT DIESEN THEMEN:

Diskussion