Werbung:

Rezept für leckere Zucchini-Sticks :P

24. Juni 2018
Foto: www.prezenu.joj.sk
Werbung:

Egal, ob ihr etwas Leckeres für eure Gäste zubereiten wollt, oder ihr sucht nach Ideen für schmackhafte Snacks, die man vor dem Fernseher genießen kann. Eure Suche ist nun zu Ende. 🙂 Diese knusprigen und geschmeidigen Sticks sind in ein paar Minuten fertig. Die Kombination von Dinkelmehl, Knoblauch und Zucchini zaubert einen verführerischen Geschmack herbei, von dem ihr einfach nicht genug haben werdet. In diesem Falle gilt jedoch auch, dass man es nicht übertreiben soll. 😉

Zutaten (für ca. 60 Stück):

  • 150 g Zucchini
  • 200 g glattes Dinkelmehl
  • 100 g 80% Butter von höher Qualität
  • 6 Knoblauchzehen
  • 1/2 Packung Weinstein-Backpulver
  • 1 Ei zum Einreiben
  • Leinsamen oder Kümmel zum Bestreuen
  • Meersalz

Zubereitung:

  1. Gewaschene Zucchini reiben wir auf einer feinen Reibe.
  2. In eine andere Schüssel reiben wir die Butter auf einer großen Reibe. Dazu fügen wir dann das Mehl, den durchgepressten Knoblauch, das Backpulver und das Salz.
  3. Zu allen diesen Zutaten fügen wir dann geriebene Zucchini hinzu und arbeiten einen Teig daraus. Zuerst fügen wir nur die Zucchini hinzu, dann fügen wir das Wasser von der Zucchini dazu – wie viel, hängt von dem ab, wir dick wir den teig haben wollen.
  4. Den fertigen Teig wickeln wir in Frischhaltefolie ein und lassen ihn im Kühlschrank für ca. 30 Minuten ruhen.
  5. Nachdem rollen wir auf einem mit Mehl bestreutem Brett den Teig in eine ca. 3 mm dicke Schicht. Nun reiben wir den Teig mit dem Ei ein und schneiden ihn in Sticks auf.
  6. Die Sticks legen wir danach auf ein mit Backpapier belegtes Backblech und bestreuen sie mit Leinsamen oder Kümmel.
  7. Zucchini-Sticks backen wir dann im vorgeheiztem Ofen bei 220 Grad ca. 10 Minuten lang.
    Lasst es euch schmecken! 

    Foto: www.prezenu.joj.sk

24. Juni 2018

Werbung:
Werbung:

ARTIKEL MIT DIESEN THEMEN:

Werbung:

Diskussion