Rezept für leckeren, geriebenen Kuchen :P

18. Juli 2018
Foto: www.pradobroty.cz

Sucht ihr nach einem Rezept für einen super leckeren Kuchen, der sich gut für verschiedene Anlässe eignet? Dann probiert diesen tollen, geriebenen Kuchen mit Quarkfüllung. 😛

Werbung:
Foto: www.pradobroty.cz

Zutaten:

          Teig:

  • 250 g Butter
  • 150 g Puderzucker
  • 1 Eigelb (Eiweiß werden wir später für die Füllung brauchen)
  • 3 EL Milch
  • 400 g glattes Mehl
  • 1 Backpulver
  • 30 g Kakao Quarkfüllung:
  • 4 Eiweiße
  • 200 g Puderzucker
  • 500 g Quark
  • 3 Eigelbe
  • 1 EL Speisestärke ( z.B. Gustin)
  • 5 EL Milch

Zubereitung:

  1. Zuerst bereiten wir den Teig zu. Butter und Zucker schlagen wir zusammen, dann mischen wir Milch und Eigelb dazu ein. In einer anderen Schüssel mischen wir Kakao, Mehl und Backpulver zusammen. Die trockene Mischung rühren wir dann in die Buttermischung ein und die Masse verarbeiten wir zu einem festen Teig (wir können uns natürlich die Arbeit vereinfachen, indem wir eine Küchenmaschine verwenden).
  2. Den Teig teilen wir dann in zwei Hälften auf (ein Teil kann eventuell ein bisschen größer sein, den würden wir dann für die Grundlage verwenden). Jede Hälfte verarbeiten wir dann in eine Rolle, die wir in Folie einwickeln und dann legen sie für mindestens eine Halbe Stunde in den Gefrierschrank, damit der Teig fest wird.
  3. Den Ofen stellen wir auf 180°C ein (Heißluft auf 160°C).
  4. Nun bereiten wir die Füllung zu. Zuerst schlagen wir das Eiweiß mit der Hälfte vom Zucker und einer Prise Salz zu einem festen Schnee. In einer anderen Schüssel mischen wir Quark, Eigelbe, die zweite Hälfte vom Zucker, Speisestärke und Milch zusammen. Dann rühren wir den Schnee vorsichtig in die Quarkmischung ein.
  5. Nun befetten wir ein großes Backblech (ca. 30 x 40 cm) und bestreuen es mit Mehl (oder wir legen das Backblech nur mit Backpapier aus). Aus dem Kühlschrank nehmen wir eine Rolle Teig heraus (falls wir zwei unterschiedlich große Teile haben, nehmen wir den größeren). Auf einer groben Reibe reiben wir den Teig auf das Backblech und die Teigspäne zerdrücken wir dann leicht mit den Fingern.
  6. Auf die Grundlage verteilen wir danach die Füllung, auf die wir dann die zweite Hälfte des Teiges reiben (es ist gut ein Teil davon in eine Schüssel zu reiben, und diese dann in die Ecken zu verteilen, denn sonst kann es schwierig sein, den Teig nur mit Hilfe der Reibe in die Ecken zu bekommen).
    Foto: www.pradobroty.cz

    Foto: www.pradobroty.cz
  7. Den Kuchen backen wir nun im vorgeheizten Ofen ca. 30-40 Minuten lang. Dann schalten wir den Ofen aus, machen die Tür auf und lassen den Kuchen im Ofen komplett auskühlen.
    Wir wünschen euch guten Appetit! 😛 

    Dsc05588_.jpg
    Foto: www.pradobroty.cz

18. Juli 2018

Werbung:

ARTIKEL MIT DIESEN THEMEN:

Am beliebtesten für 24 Stunden