Rote Rübe-Palatschinken mit Meerrettichfüllung

17. August 2018
9f5b653e9c6f6ec5a344682303ece859.jpg
Foto: www.prozeny.cz

Diese Mini-Rouladen aus Knoblauch-Rübe-Palatschinken mit Merrettichfüllung eignen sich perfekt als Fingerfood für eine Party. Sie beinhalten kein Fleisch, also auch die Vegetarier können sie ruhig genießen. 😉

Werbung:

Zutaten für ca. 8 Palatschinken):

  • 200 g gekochte rote Rübe (ca. 2 kleinere Rüben)
  • 2 Eier
  • 150 g glattes Mehl
  • 3/4 TL Salz
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Milch
  • Rapsöl

Für die Füllung:

  • 300 g Meerrettich-Brotaufstrich
  • Dill oder Petersilie

Zubereitung:

  1. Die Rüben mixen wir zu einer glatten Paste und dann schlagen wir diese mit Eiern, Mehl, Salz, gepresstem Knoblauch, Milch und zwei Esslöffeln Öl zum glatten Teig. Den Teig lassen wir danach für 30-60 Minuten stehen, damit die Palatschinken besser halten.
  2. Nun braten wir aus dem Teig in einer Pfanne mit ein bisschen Öl die Palatschinken. Wir legen diese aufeinander und decken sie mit einem Tuch ab, damit sie weich bleiben.
  3. Abgekühlte Palatschinken beschmieren wir dann mit Meerrettichaufstrich, rollen sie in Rouladen und legen sie für eine Weile in das Gefrierfach, damit sie sich besser schneiden lassen.
  4. Geschnittene Rouladen dekorieren wir dann noch mit Dill oder Petersilie und können sie servieren.
    Tipp: Leckere Palatschinken könnt ihr auch mit anderen Gemüsearten zubereiten. Probiert beispielsweise Karotten, Kürbis oder Spinat für ein bisschen mehr Farbe. 😉
    Lasst es euch und euren Gästen schmecken! 🙂

17. August 2018

Werbung:

ARTIKEL MIT DIESEN THEMEN:

Am beliebtesten für 24 Stunden