Hausgemachtes Hefebrot – einfaches Rezept :)

19. März 2020
F41cd3292b2676f1b0622c658571bd1d.jpg
Foto: houseofnasheats.com

Kein anderes Brot schmeckt so gut wie ein hausgemachtes und mit Liebe gebackenes Brot! 🙂 Brot backen ist eine kleine Wissenschaft, aber gerade jetzt haben wir genug Zeit, um etwas neues zu lernen, wovon wir auch gleich profitieren können 🙂 Vielleicht erspart ihr euch ein Besuch in dem Supermarket 😉

Werbung:

Zur Herstellung von zwei kleinen Broten braucht ihr:

  • 250 g Roggenmehl Type 1150
  • 250 g Weizenmehl Type 550
  • 350 ml lauwarmes Wasser
  • 20 g frische Hefe
  • 10 g Thymian
  • 10 g Rosmarin
  • 1 Prise Zucker
  • 1 TL Salz
  • Olivenöl zum Bestreichen
  • Fleur de Sel
  • Backpapier
  • Schüssel
  • feuerfeste Schale

Rezept:

  1. Mehl mit Salz und Prise Zucker gut vermengen. Hefe bröseln wir in eine kleine Schale, gießen dann mit lauwarmem Wasser an, verrühren und lassen 10 Minuten gehen. Danach zur Mehlmischung dazu geben und gut durchkneten. Wir formen die entstandene Masse zu einer Kugel.
  2. Die Schüssel wird leicht mit Olivenöl ausgefettet, Teigkugel hineingegeben und abgedeckt. Für 90 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  3. Teig jetzt nochmal durchkneten und halbieren, wobei die erste Hälfte mit Thymian und zweite mit Rosmarin vermischt wird. Anschließend formen wir zwei längliche Laibe.
  4. Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf legen, mit einem Tuch abdecken und nochmal an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.
  5. Während dessen den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Schale mit Wasser auf den Boden stellen.
  6. Brotlaibe mit Olivenöl bestreichen und Fleur de Sel darüber streuen. Das Backblech platzieren wir in die Mitte des Backofens. Für 20 Minuten goldbraun backen 🙂

 

19. März 2020

Werbung:

ARTIKEL MIT DIESEN THEMEN:

Am beliebtesten für 24 Stunden